Neuigkeiten

Pflanzenfarben 1.0

  • Daniela Ferber
  • 06.04.2021
  • Kreative Ideen

Eier färben mit Zwiebelschalen


Los geht's mit meinen heißgeliebten Pflanzenfarbe!

Wie das funktioniert, wenn noch fast nichts wächst? Probiert mal Zwiebelschalen aus! Diese trockene, Hülle, die so schön knistert, wenn man die Zwiebel schält. Die gebt ihr in einen Topf mit Wasser und lasst sie ca. 15 Minuten köcheln. Je mehr Zwiebelschalen, desto intensiver wird die Farbe. Dann schüttet ihr den Farbsud durch ein Sieb. So sind die Zwiebelschalen raus. Wenn ihr die Farbe noch dunkler haben wollt, lasst den Sud weiter köcheln bis noch mehr Wasser verdampft ist. Interessant ist es welche Farben diese Schalen erzeugen können. Rote geben einen warmen Braunton, Weiße einen Gelbton ab. Ich habe dieses Jahr meine Ostereier damit gefärbt und fand sie richtig schön!

Ihr könnt mit dieser "Tinte" auch auf Papier malen. Am besten säurefreies Aquarellpapier benutzen. Aber Achtung, die Farbe ist nicht lange haltbar. Am besten in Schraubverschlussgläschen in den Kühlschrank stellen. Dann könnt ihr sie 2 Wochen aufbewahren. 

Zum Schluss noch ein Tipp für alle kleinen und großen Gärtner unter euch, sät doch ein paar Färberpflanzen aus! Z.B die Ringelblume oder Sonnenblumen, kann man zum Farben herstellen benutzen.

Wie man richtige Farben und Pigmente aus Pflanzen gewinnen kann und wie sie haltbar gemacht werden erfahrt ihr dem nächst, hier.



Top Neuigkeiten

Schenke kreative...

Die besten Geschenke sind...

Draußen Kreativ -...

Draußen spielen, Spaß...